Fanclub des Jahres Party - 24.03.12

Am 24.03.12 sollte unsere erste große Party stattfinden. Wir hatten eine Möglichkeit uns selber zu feiern, denn wir feierten unsere Auszeichnung als Werder Fanclub des Jahres 2011. Aber nicht nur das, ebenfalls wollten wir unsere neue Werder-Hymne „Unser Wunder Werder Bremen“ vorstellen.



Um 19:00 Uhr sollte die Party beginnen… Schon ab ca. 18:30 Uhr kamen die Mitglieder und eingeladenen Gäste, um sich die besten Plätze zu sichern.



Um ca. 19:20 Uhr begrüßte der Fanclub-Vorsitzende Frank Rieken die Mitglieder und Gäste. Neben den meisten Mitgliedern konnte der Fanclub Vertreter  verschiedener Werder-Fanclubs und auch den Bayern-Fanclub Esterweger Bazis begrüßen. Darauf freute man sich besonders, denn erst 14 Tage vorher hat man gemeinsam erfolgreich ein Hallenturnier organisiert.

 

Neben Vertretern der Gemeinde kamen auch Vertreter der Schule in Esterwegen. Die Werder-Fanclubs Abfahrt Arsten aus Dinklage, die Green White Hogs aus Papenburg, die Emsauen aus Rhede und der Werder Fanclub aus Twist gaben uns ebenfalls die Ehre.

 

In seiner Rede ließ Frank Rieken noch einmal das Engagement des Fanclubs Revue passieren. Die Mitgliederzahl hat sich von Anfangs 43 auf über 160 vervierfacht, es wurden soziale Einrichtungen mit über 3.500,00 € unterstützt und man hat mehrere Spiele besucht. Er wies auch noch mal auf den Besuch des Werder Präsidenten Klaus-Dieter Fischer als einen der Fanclub-Höhepunkte hin. Ebenfalls wies er auf die große Tombola hin, mit deren Erlös das Projekt Werder-Hymne finanziert werden sollte. Er bedankte sich bei alles Unterstützer… bei den Firmen und Privatpersonen, die Sachpreise zur Verfügung gestellt hatten, bei den zahlreichen Mitgliedern und Musikschülern, die Preise besorgt haben und beim Orga-Team der Party.

 

Nach seiner Rede hat er noch eine Grußbotschaft von Klaus-Dieter Fischer verlesen, der gerne gekommen wäre, aber bei Veranstaltungen in Bremen unabkömmlich war. Er bedanket sich bei den Mitgliedern für ihr großes soziale Engagement und wünschte für die Vorstellung der neuen Werder-Hymne die besten Wünsche.

 

Bürgermeister Hermann Willenborg ließ es sich nicht nehmen, den Fanclub für ihr Engagement und zur Auszeichnung als Fanclub des Jahres zu gratulieren. Er unterstrich die herausragende Arbeit und die Einbindung der Kinder und Jugendlichen in den Fanclub. Nach den Worten des Bürgermeisters gab es eine Musikeinlage und es wurden Lose verkauft. 

Der große Moment der Vorstellung der neuen Werder-Hymne „Unser Wunder Werder Bremen“  war dann gegen 20:30 Uhr.

 

Der 2. Vorsitzende Holger Heyen und Andreas Breer von der Musikschule Breer erläuterten das Projekt von der Entstehung bis zum Tage der Vorstellung. Einspieler von Thomas Schaaf, Klaus-Dieter Fischer und der Mitgliederbetreuung rundeten die Vorstellung des Projektes ab. Unterstrichen wurde die Einmaligkeit der Aktion und der Studiotag mit über 150 Akteuren…

 

Unter dem Jubel aller Anwesenden konnte Holger Heyen noch verkünden, dass alle Lose für die Tombola verkauft seien und damit alle Verkaufserlöse der CD gespendet werden können.

 

Dann würde das Lied vorgestellt. Alle mitwirkenden Mitglieder und Musikschüler versammelten sich, um gemeinsam mit dem Rock/Pop Duo Fool´s Rush (Friederike Albers und Andreas Breer) die Hymne zu singen. Mit Wunderkerzen wurde die passende Stimmung erzeugt und es war für alle eine tolle Situation, die von allen Gästen mit stehenden Ovationen honoriert wurden. Im Anschluß konnten sich alle noch das Musikvideo ansehen und alle waren restlos begeistert. „Unser Wunder Werder Bremen“ war an diesem Abend das mit Abstand am meisten gespielte Lied.

 

Das Duo Fool´s Rush und Hans Hanenkamp als DJ sorgten für die musikalische Untermalung der tollen Party!



Nach der Vorstellung der Hymne konnten dann die Gäste ihre Preise abholen. Jeder bekam für seinen Einsatz Preise, so dass am Ende alle zufrieden waren. Es wurden dann noch die Hauptpreise verteilt und es gab die ein oder andere Träne vor Glück, als man die tollen Preise in Empfang nehmen konnte.

 

Der nächste Höhepunkt des Abend war die Versteigerung von mehreren Sachen wie ein Trikot und Bild von Uli Borowka, ein Trikot von Marko Marin, ein Trikot von Per Mertesacker, ein Trikot und Handschuhe von Tim Wiese sowie ein Autogrammball von Werder mit einem Glaspokal. Die meisten Sachen wurden von Mitglied und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kinderhospiz Löwenherz Franz Lohstroh besorgt. Dafür wurde er mit einem extra Beifall und Fanclub-Shirt bedacht. Er bedanket sich und war stolz, Mitglied im Werder Bremen Fanclub Esterwegen zu sein. Die Mitglieder und Gäste waren in Spendierlaune und Auktionator und Kassenwart des Fanclubs Erwin Brake konnte am Ende einen Betrag von über 1.300,00 € für das Kinderhospiz Löwenherz verbuchen, der auf 1.500,00 € aufgestockt wurde, da schon viele CD´s verkauft wurden. Franz Lohstroh ging nochmals ans Mikrofon und bedankte sich bei allen Spendern.



Der offizielle Teil konnte somit abgeschlossen werden und alle Beteiligten hatten sich eine tolle Party verdient. So feierten die Mitglieder und Gäste, bis dem Morgen graute ;-)

Tombola

Anläßlich der Fanclub des Jahres - Party veranstalteten wir eine große Tombola mit hunderten großen und kleinen Preisen. So wurden mehrere Werder-Trikots, Bälle, Schals und Caps aber auch Schlüsselanhänger, Feuerzeuge und Kugelschreiber verlost.

 

Der gesamte Erlös der Tombola ging in das Proyekt "Werder-Hymne", damit wir die Kosten für die CD´s decken und somit werden die gesamten Erlöse aus dem CD-Verkauf für soziale Zwecke gspenden können.

 

 

 

Nachstehend Unterstützer der Tombola:

Vereinslokal Heyen

Tankstelle Jansen, Esterwegen

Preiskracher, Esterwegen

Mode Grote, Esterwegen

Uli Breer, Esterwegen

Heinz Otten, Esterwegen

Bernhard Thomes, Esterwegen

Restaurant Marcello, Esterwegen

Restaurant Tendur, Esterwegen

Pölking GmbH, Lorup

Hofmeister GmbH, Lorup

Küchen Eilers, Lorup

Allianz Lünswilken, Esterwegen

Möbel Lindemann, Esterwegen

Eisdiele Cristallo, Esterwegen

Schlachterei Schmidt, Esterwegen

Taxi Cordes, Esterwegen

Bäckerei Thomes, Esterwegen

Unternehmensberatung Günter Schaafhausen, Esterwegen

Herrenmode Christel Rieken , Esterwegen

Kfz Alwin Stürmeyer, Esterwegen

Anneliese Koers Kosmetik, Esterwegen

Apotheke Gievert, Esterwegen

Berens & Rolfes Optik, Esterwegen

Haar Aktuell Brinkmann, Esterwegen

Buchhandlung Meibers, Esterwegen

Concordia Versicherungen - Klaus Jungsthöfel, Esterwegen

Eiskaffee Cristallo, Esterwegen

Gedecksnis Blumenparadis, Esterwegen

Gärtnerei Hackmann, Esterwegen

Doris Jansen "Gadinentante", Esterwegen

Radio Lüken, Esterwegen

Scheper Pflanzencenter, Esterwegen

Schlachter Schmidt, Esterwegen

Schuhaus Schulte, Esterwegen

Bäckerei Thomes, Esterwegen

Uhren & Schmuck Helmut Lüken, Esterwegen

Tendur, Esterwegen

Andreas Söffge, Esterwegen

Preiskracher Otten, Esterwegen

Wilhelm Rensen, Esterwegen

Michael Dreyer, Neubörger

Ansgar Stindt, Esterwegen

Uwe Jansen, Surwold

Jaqueline Korte, Esterwegen

 

Unterstützer über Franz Lohstroh (Kinderhospiz  Löwenherz)

 

Sparkasse Bremen (Filiale Habenhausen)

Versicherung ÖVB, Bremen

OSV Vereinsheim, Bremen

SVB Spezialversand für Yacht u. Bootszubehör GmbH, Bremen

Markus Schleef (Schornsteinfegermeister), Bremen

 

Bedanken möchten wir uns im Namen von Franz Lohstroh bei den Spielern des SV Werder Bremen, wie Marko Marin und Tim Wiese für die Trikots der Bundesliga und bei Per Mertesacker für das Trikot der Nationalmannschaft, die Sie zur Versteigerung für das Kinderhospiz Löwenherz gestiftet haben.

Außerdem bei einem ungenannten Spender für einen Fussball aus dem Endspiel und dem Sieg im Pokal der Pokalsieger von 1991/1992 mit den entsprechenden Autogrammen.

Außerdem bedanken wir uns für diverse Kleinspenden von verschiedenen Personen, die namentlich nicht genannt werden möchten.